22 Suchergebnisse für: Als nur die Tiere lebten

weiter lesen: Als nur die Tiere lebten

Lesehorizonte, die Textwelt von Zsófia Bán: Und was gibt es noch? In welche Textwelten führen uns die ILP-AutorInnen und ihre ÜbersetzerInnen? Romane, Essays, Erzählungen vor und nach der ILP-Nominierung geben Aufschluss darüber. Wir folgen den Spuren, lassen uns ein auf neue oder schon bekannte Orte,…

im Kontext lesen: Als nur die Tiere lebten

In sozialen NetzWerken: „Wir werden persönlich!” – Die Figuren bekommen ein Profil, sie werden zu „Followern”, „Freunden”, ihre Geschichten, Ereignisse und Bilder werden verfolgt, geliked, retweetet und kommentiert. Ein Abend ohne Erika ist eine von fünfzehn Erzählungen aus dem Roman Als nur die Tiere lebten von…

In anderer Sprache lesen: Als nur die Tiere lebten

Wie heißt das eigentlich auf Ungarisch? Wir lesen internationale Buchtitel ganz selbstverständlich, ohne Verständnisprobleme. Die sprachlichen Barrieren bauen die ÜbersetzerInnen ab. Aber bedeutet ohne Verständnisprobleme auch ohne Verluste und Verschiebungen?

wieder lesen: Als nur die Tiere lebten

Zum Leben erweckt und zur Sprache gebracht: Als nur die Tiere lebten von Zsófia Bán In der Erzählung Armani und die Liebe aus dem Erzählband Als nur die Tiere lebten von Zsófia Bán trifft die pensionierte und verarmte Margó in einem ungarischen Stadtpark auf eine…

wieder lesen: Als nur die Tiere lebten

Galerie der Wörter: Schwarz auf weiß stehen sie da. Ein Blick genügt. Wörter werden lebendig. Bekommen Beine, Gesichter, Farben. Verknüpfen sich mit Emotionen, Vorstellungen, Gedanken. Sprache nimmt Gestalt an, wird zu Bildern. Die Erzählungen aus Als nur die Tiere lebten von Zsófia Bán spielen zum größten…

Aufgeblättert: „Als nur die Tiere lebten“

Ein Bild ist, dass ein Zehnjähriger bis zum Hals in einer Wanne voll warmen Wassers sitzt und mit dem Selbstauslöser sein erstes Foto macht, ohne zu wissen, dass Jahre später Menschen seine Bilder betrachten und glauben zu wissen, wie sein Leben war. Ein Bild ist,…

Menschen, Tiere und seltsame Materie

Zum Mensch-Sein in der (deutsch-)ungarischen Erzählliteratur   Wer ist mächtiger – die Natur oder der Mensch? Und was ist menschlicher – das ‚tierhafte‘ Wesen des Menschen oder ein Verhalten, bei dem jeglicher Instinkt und jegliche Triebhaftigkeit unterdrückt werden?

Mit dem Cover um die Welt: Zsófia Bán

„Andere Länder, andere Sitten” lautet ein oft zitiertes Sprichwort, das sich auch in den Buchhandlungen und Online-Shops dieser Welt beobachten lässt. Denn, dass ein und dasselbe Buch im Ausland ganz anders aussehen kann als in der heimischen Buchhandlung, zeigt schon ein kurzer Blick auf die…

Die neue Redaktion stellt sich vor

Wir gehen an den Start. Die LuM-Redaktion der Universität Duisburg-Essen erhält fortan Unterstützung durch uns, den Blick ins Archiv (BiA). Bis Februar 2015 werden vier Texte der ILP-Shortlist einer Relektüre unterzogen. Auf dem Programm stehen: Alarcón, Daniel (2008): Lost City Radio. Friederike Meltendorf [Übers.]. Wagenbach.…

„Eine Welt, die sonst nicht zu sehen ist.”

Zsófia Bán war am Samstag auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast und stellte ihren Prosaband „Als nur die Tiere lebten” dem Publikum vor. Neben der mosaikartigen Struktur ihres Werks, sowie den unterschiedlichen Orten, die in ihren Erzählungen vorkommen, wurde auch die im Lesezelt vorgetragene Geschichte…

Wolkenbildung | Blow-Up

Wenn Texte kondensieren, werden Worte zu Wolken … Die Lesung von Zsófia Báns „Als nur die Tiere lebten“ auf einen Blick ins Bild gesetzt. Ein Beitrag von Florence Neumann Mehr zu Als nur die Tiere lebten, Zsófia Bán und Terézia Mora.

Eingeflattert: Grüße von Zsófia Bán

Aus Budapest fragt uns Shortlist-Autorin Zsófia Bán („Als nur die Tiere lebten“), ob man wohl an einer Schreibmaschine ablesen kann, welche Texte an ihr geschrieben wurden: Besonders kreative müssen es zumindest auf der letzten gewesen sein! Szívélyes üdvözlet and thank you a lot for those Hungarian writers‘ companions!…

Die Künstlichkeit der Einsprachigkeit

Ein Interview mit der Autorin Terézia Mora, die als Übersetzerin des Romans Als nur die Tiere lebten von Zsófia Bán für den ILP 2014 nominiert ist.   Mehr zu „Als nur die Tiere lebten“, Zsófia Bán und Terézia Mora. Ein Beitrag von Lara Sielmann

short | eins

Aus: „Als nur die Tiere lebten“ von Zsófia Bán (Shortlist 2014), aus dem Ungarischen übersetzt von Terézia Mora. Mehr zu „Als nur die Tiere lebten“, Zsófia Bán und Terézia Mora.

Jetzt ist sie da, die Shortlist 2014!

„Ich suche bei unserer Arbeit nach neuen Erzählformen!“, hatte Juror Egon Ammann während der Diskussion eingeworfen, und siehe da: Sechs ungewöhnliche Erzählformen stehen auf der diesjährigen Shortlist: der Erzählungsband „Als nur die Tiere lebten“ von Zsófia Bán, aus dem Ungarischen übersetzt von Terézia Mora die…

Brief an einen Freund

„Der Mond gehört mir nicht. Die Sonne gehört mir nicht. Das Meer gehört mir nicht.“ Der Schriftsteller Fiston Mwanza Mujila über Swahili, Deutsch und Französisch, Europa und den Kongo sowie die Orte der literarischen Erinnerung.