Autor: Sophie Sumburane

Geboren 1987 in Potsdam, studierte Afrikanistik und Germanistik an der Universität Leipzig. Bereits während des Studiums publizierte sie ihren ersten Kriminalroman und begann ihre Tätigkeit als freie Kulturredakteurin, der sie bis heute für unterschiedliche Journale nachgeht. Sie arbeitet an ihrem dritten Roman, der wie die beiden vorherigen auf dem afrikanischen Kontinent angesiedelt ist. Im November 2016 gründete sie außerdem das Online-Journal LitAfrika.com, welches sich die Förderung der Literaturen aus dem Subsahara-Afrika zur Aufgabe gemacht hat.

Die Preisträger stehen fest

Aber noch müssen wir uns gedulden. Epitext hat sich mit Jury-Mitglied Sabine Scholl kurz nach der Entscheidungsfindung getroffen. Ein Gespräch über die Shortlist, die Arbeit als Jurorin und ihre Stimmung nach der letzten Entscheidung.

Tram 83

SHORTLIST 2017: Epitext-Redakteurin Sophie Sumburane über „Tram 83“ von Fiston Mwanza Mujila, aus dem Französischen von Katharina Meyer & Lena Müller

Sich (nicht) selbst übersetzen

Anne Weber übersetzt ihre eigenen Bücher ins Französische. Zoe Beck hat für das Englische ihre Übersetzerin Rachel Hildebrandt. Sie unterhalten sich in einem ausführlichen Gespräch über das Für und Wider des sich (nicht) selbst Übersetzens.