Kategorie: ILP 2012

Internationaler Literaturpreis 2012: Beiträge zu den Titeln, Autoren, Übersetzern & Begleitern der Shortlist

Er wird versengt, durchschossen, carbonisé

Galerie der Wörter: Tom McCarthys K wieder gelesen Dass Tom McCarthys Roman K im Jahr 2012 auf der Shortlist des Internationalen Literaturpreises stand, ist kaum verwunderlich, verbindet er doch auf eindrucksvolle Weise Themen des Bildungsromans mit historischen Ereignissen, inzestuöse Familienverhältnisse mit dem technischem Fortschritt zu…

im Kontext lesen: Die Tigerfrau

Im Dialog Die Tigerfrau von Téa Obreht Téa Obreht hat den Krieg auf dem Balkan nicht vor Ort erlebt, da sie vorher mit ihrer Familie floh. Doch ist der 60 Jahre umfassende Roman Die Tigerfrau stark durch diese Geschehnisse geprägt. Es wird die Situation in…

wieder lesen: Die Tigerfrau

Téa Obreht wurde 2012 mit Die Tigerfrau für die ILP-Shortlist nominiert. In den folgenden vier Beiträgen beschäftigen wir uns mit dem Roman, seinen Hintergründen und einem weiteren Text der Autorin. Galerie der Wörter Schwarz auf weiß stehen sie da. Ein Blick genügt. Wörter werden lebendig. Bekommen…

weiter lesen: Die Tigerfrau

Lesehorizonte, die Textwelt von Téa Obreht  Und was gibt es noch? In welche Textwelten führen uns die ILP-AutorInnen und ihre ÜbersetzerInnen? Romane, Essays, Erzählungen vor und nach der ILP-Nominierung geben Aufschluss darüber. Wir folgen den Spuren, lassen uns ein auf neue oder schon bekannte Orte,…

In anderer Sprache lesen: Die Tigerfrau

Wie heißt das eigentlich auf Englisch? Wir lesen internationale Buchtitel ganz selbstverständlich, ohne Verständnisprobleme. Die sprachlichen Barrieren bauen die Übersetzer*innen ab. Aber bedeutet ohne Verständnisprobleme auch ohne Verluste und Verschiebungen? Die Tigerfrau wurde aus dem Englischen von Bettina Abarbanell übersetzt. Zu ihrem Werk gehören unter…