Redaktion

Khesrau Behroz


Redaktionsleitung / Geboren 1987 in Kabul, 67 Jahre nach dem original Brexit, der afghanischen Unabhängigkeit von Großbritannien im August 1919. Er ist Schriftsteller und Künstler und schreibt Prosa und macht politische Konzeptkunst. Derzeit schreibt er an seinem ersten Roman, der auf jeden Fall irgendwann fertig sein wird. Mehr unter www.khesraubehroz.com

Sophia Lohmann


1992 geboren in München, lebt seit 5 Jahren in Berlin. Nach dem Bachelorstudium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin Wechsel in den Masterstudiengang der Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Durch kurze Stationen im Journalismus und in der Literaturvermittlung, Arbeit als HiWi am Peter-Szondi-Institut und eigenes Schreiben weiterhin der Literatur verbunden, daneben aber auch im Medium Film und Theater zuhause.

Annika Reketat


Geboren 1992 in Gütersloh, entdeckte während des Studiums der Kultur- und Sozialanthropologie und Anglistik/Amerikanistik in Münster ihre Begeisterung für grenzüberschreitende Literaturen und andere kulturelle Praktiken. Nach ihrem Praktikum für den Internationalen Literaturpreis am Haus der Kulturen der Welt wird es sie für ein Masterstudium nach Berlin, Amsterdam oder Düsseldorf verschlagen.

Luna Ali


1993 in Syrien / Derzeit Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig / B.A. Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim / Theatertreffen der Jugend 2009 und 2012 / Seit 2012 Kuratorin beim Fuchsbau Festival / Treffen junger Autoren der Berliner Festspiele 2012 / Dramenwerkstatt In.Zukunft II 2014 / Berliner Hörspielfestival 2015 / Zusammenarbeit mit andcompany&Co. in Düsseldorf 2017 / Sonstiges: Google.

Sebastian Somfleth


Geboren 1992 in Castrop-Rauxel (Ruhrgebiet), ist Masterstudent in den Fächern Literatur und Medienpraxis (LuM) und Geschichte an der Universität Duisburg-Essen. Ein Studienaufenthalt in Südfrankreich weckte sein Interesse für internationale, insbesondere französischsprachige Literatur. Nach Tätigkeiten als Übersetzer für Flüchtlinge und im wissenschaftlichen Lektorat arbeitet er seit 2015 als Redakteur für den ILP. Zurzeit lebt er in Essen.

Sigrid Thomsen


Geboren 1992 im Aargau, studierte nach dem Abitur in Deutschland in Wien, Bergen und Chicago Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie. Für den Master in Comparative Literature (Africa/Asia) wechselte sie an die School of Oriental and African Studies (SOAS) der University of London, wo sie u.a. über postkoloniale und internationale Literaturen, Mehrsprachigkeit und Film arbeitet.

Katie L. Bruton


Aus Texas stammende feministische Masterstudentin der Angewandten Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin, mit einem Fokus auf Literatur und Medien der Gegenwart. Interessiert an zeitgenössischer Kunst, Publikation, experimentellen Werken und literarischer Kuration.

Elias Molle


1992, Hannover, Ausgebildeter Sozialassistent und Vater einer zweijährigen Tochter. Studiert seit 2014 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien, Artikeln in Zeitungen z.B. Jungle World und taz.

Vreda Marschner


1991 in Berlin geboren, studiert Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim. Von 2014 bis 2016 war sie Chefredakteurin des Nerv – Magazin für studentisches Sein. Sie schreibt vornehmlich literarisch – Lyrik und Prosa. 2016 stand sie auf der Shortlist des Martha Saalfeld Förderpreises.

Franziska Schatte

1992 in Bergisch Gladbach geboren, hat literaturwissenschaftliche Fächer in verschiedenen Sprachen und Orten studiert: La Rochelle (Frankreich) Bonn, St. Andrews (Schottland) und derzeit in Essen Literatur und Medienpraxis (LuM). Neben journalistischem Schreiben und literarischem Lesen entdeckte sie durch eine Tätigkeit beim Hochschulradio bonnFM auch die Freude an Radio-Beiträgen und setzte in ihrem aktuellen Studium einen Schwerpunkt in Videopraxis. Seit 2015 ist sie Mitglied der Redaktion des ILP.

Enis Maci


Geboren 1993 in Gelsenkirchen, studiert Literarisches Schreiben in Leipzig. Zuletzt erschien die kurze Erzählung „Zimmer 10“ in Edit Nr. 67 und, in englischer Übersetzung, auf theoffing.com.

Sophie Sumburane


Geboren 1987 in Potsdam, studierte Afrikanistik und Germanistik an der Universität Leipzig. Bereits während des Studiums publizierte sie ihren ersten Kriminalroman und begann ihre Tätigkeit als freie Kulturredakteurin, der sie bis heute für unterschiedliche Journale nachgeht. Sie arbeitet an ihrem dritten Roman, der wie die beiden vorherigen auf dem afrikanischen Kontinent angesiedelt ist. Im November 2016 gründete sie außerdem das Online-Journal LitAfrika.com, welches sich die Förderung der Literaturen aus dem Subsahara-Afrika zur Aufgabe gemacht hat.

Julia Linne


Geboren 1992 in Iserlohn, studierte zuerst English Studies und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und wechselte nach dem Bachelorabschluss vom Rhein an die Ruhr. Momentan studiert sie in Essen im Zwei-Fach-Master Literatur und Medienpraxis (LuM) sowie Anglophone Studien mit Schwerpunkt auf postkolonialen Studien. Sie schreibt gerne literarisch, sowohl Lyrik als auch Prosa, und ist seit 2015 Redakteurin beim Internationalen Literaturpreis.

Christian Wollgast


Christian Wollgast, geb. 1989 in Bonn, studiert Soziologie und Philosophie an der Uni Potsdam. Den (Literatur-)Horizont haben ihm entwicklungspolitische Erfahrungen in Ghana, Studienaufenthalte in Moskau und London und regelmäßige Exkursionen ins Osteuropa außerhalb der EU erweitert. Redakteur im Online-Journalismus.


Koordination

Cordula Hamschmidt (HKW, Projektleitung Internationaler Literaturpreis)
Mathias Zeiske (HKW, Projektkoordination Internationaler Literaturpreis)

Kontakt

literaturpreis@hkw.de

Der Blog des Internationalen Literaturpreises wird in Zusammenarbeit mit dem Literaturpreis-Team des HKW von jährlich wechselnden Redaktionen bespielt: Für den Auftakt lag 2014 die Redaktion federführend bei litradio, einem Webradio für Literatur, das von Studierenden des Instituts für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim betrieben wird. Die Redaktionsleitung ging für das Preisjahr 2015 schon im Herbst 2014 über an den Studiengang Literatur und Medienpraxis (LuM) der Universität Duisburg-Essen mit dem Fokus auf Online-Journalismus, unter der Leitung von Dr. Thomas Ernst. Unter dem Kürzel Blick ins Archiv (BiA) holten sie, angeleitet von Dr. Corinna Schlicht, Titel ehemaliger Teilnehmer*innen und Preisträger*innen wieder hervor und stellten neue Fragen an die Texte. Im März 2016 übernahmen Studierende eines Journalismus-Seminars der Universität Hildesheim, unterstützt von einzelnen Redakteuren der Universität Duisburg-Essen.

Dank an die bisherigen Mitstreiter*innen des ILP-Blogs:

Romina Ay (2016), Isabel Bach (2016), Alina Bäcker (2015-2016), Matthias Bau (2016), Rosa Baumgartner (2016), Karolin Breitschädel (2016), Florian Deckers (2015), Yeliz-Melike Demir (2016), David Deters (2016), Stefan Dierkes (2015), Marie-Luise Eberhardt (2016), Hannah Eßler (2015), Kornelius Fitz (2016), Fabian Gsell (2016), Melina Grundmann (2016), Veronika Gugel (2015), Wiebke Heinrichs (2016), Franziska Hülshoff (2015), Melina Jäckel (2015), Greta Kaisen (2015), Esther Kalb (2014), Tamara Anna Karvang (2015), Mareike Köhler (2016), Niels Koopmann (2016), Canberk Köktürk (2016), Elisabeth Krause (2016), Björn Kruse (2015), Victor Kümel (Redaktionsleitung 2014, Twitter 2015-16), Lukas Latz (Gastredakteur 2016), Anne Lenhardt (2014), Jana Leonhardt (2015), Luca Lienemann (2016), Julia Linne (2016), Alina Liesegang (2016), Philipp Müller (2014), Leonie Nennstiel (2015), Florence Neumann (2014), Katharina Peters (2015), Kristina Petzold (2014), Ann-Christine Reeh (2014), Lisa-Marie Reingruber (Redaktionsleitung 2014-15), Franziska Schatte (2016), Frauke Schild (2014), Ida Schlößer (2014), Lisa Schüler (2016), Lara Sielmann (Redaktionsleitung 2014-16), Sebastian Somfleth (2016), Jacob Teich (Redaktionsleitung 2016), Tatjana Tempel (2015), Jacqueline Thör (2016), Minou Trieschmann (Redaktionsleitung 2015-16), Jaqueline Thör (2015), Simone Theilmann (2014), Laura Thürigen (2016), Robert Wenrich (2014), Michael Wolf (2016), Katrin Ziegast (Redaktionsleitung 2014)

Koordination 2014-2016

Juliane Krüger (HKW)