12 Suchergebnisse für: Physik der Schwermut

Aufgeblättert: „Physik der Schwermut“

Auf der Flucht vor der Melancholie Worüber berichte ich? Ich erzähle mein Leben – mit all seinen Höhen, vor allem aber mit all seinen Tiefen. Das Leben ist nicht leicht, es birgt so viele Hindernisse und Schwierigkeiten. Als Kind war ich glücklich, wirklich zutiefst glücklich…

Mit dem Cover um die Welt: Georgi Gospodinov

Georgi Gospodinov und Alexander Sitzmann waren 2014 mit Физика на тъгата (Zhanet 45, Plovdiv 2011) und der deutschen Übersetzung Physik der Schwermut (Literaturverlag Droschl, Graz 2014) für den Internationalen Literaturpreis nominiert. Bereits 2013 erschien die italienischsprachige Übersetzung von Giuseppe Dell’Agata: Fisica della malinconia (Voland, Rom).…

Auf einer Serviette – Alexander Sitzmann

Momentaufnahmen. Miniaturkunstwerke. Eindrücke. Auf dünnen Lagen, in schwarzer Tinte. Spontane Gedanken des Übersetzers Alexander Sitzmann, eingefangen in der Langen Nacht der Shortlist. A. S. I love labyrinths.*   *(ebenso wie Georgi Gospodinov bezieht sich auch Alexander Sitzmann als dessen Übersetzer auf das zentrale Motiv des Labyrinths…

Auf einer Serviette – Georgi Gospodinov

Momentaufnahmen. Miniaturkunstwerke. Eindrücke. Auf dünnen Lagen, in schwarzer Tinte. Spontane Gedanken des Autors Georgi Gospodinov, eingefangen in der Langen Nacht der Shortlist. Ich sind! G. Gospodinov   Sowohl mit seiner stilisierten Darstellung eines Labyrinths als auch mit dem Sinnspruch „Ich sind.“ bezieht sich Georgi Gospodinov…

Wolkenbildung | Solange erzählt wird

Wenn Texte kondensieren, werden Worte zu Wolken … Die Lesung von Georgi Gospodinovs „Physik der Schwermut“ auf einen Blick ins Bild gesetzt. Ein Beitrag von Ida Schlößer Mehr zu Physik der Schwermut, Georgi Gospodinov und Alexander Sitzmann.

Labyrinth der Listen

Ein Telefongespräch mit Alexander Sitzmann, dem Übersetzer von Physik der Schwermut des bulgarischen Autors Georgi Gospodinov. Mehr zu Autor, Buch und Übersetzer. Ein Beitrag von Victor Kümel

Eingeflattert: Grüße von Alexander Sitzmann

Und schon erreicht uns mit weisen morgensternschen Worten aus Wien die zweite Postkarte von Übersetzer Alexander Sitzmann, mit „Physik der Schwermut“ für die Shortlist 2014 nominiert. Auch wir grüßen Sie herzlich und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen zur Langen Nacht der Shortlist!

Bulgarien ist Europas „Leerstelle“

Mit Inga Pylypchuk (Die Welt) sprach Shortlistautor Georgi Gospodinov nicht nur über den dreijährigen Minotauros, sondern vor allem über das bulgarische Schweigen, Bulgarien als „unglücklichstes Land“ der EU und Protest als physische Freiheit. „In der Physik der Schwermut gibt es ein Kapitel mit dem Titel Leerstelle. Es erzählt von den…

short | zwei

Aus: „Physik der Schwermut“ von Georgi Gospodinov (Shortlist 2014), übersetzt aus dem Bulgarischen von Alexander Sitzmann. Mehr zu „Physik der Schwermut“, Georgi Gospodinov und Alexander Sitzmann.

Jetzt ist sie da, die Shortlist 2014!

„Ich suche bei unserer Arbeit nach neuen Erzählformen!“, hatte Juror Egon Ammann während der Diskussion eingeworfen, und siehe da: Sechs ungewöhnliche Erzählformen stehen auf der diesjährigen Shortlist: der Erzählungsband „Als nur die Tiere lebten“ von Zsófia Bán, aus dem Ungarischen übersetzt von Terézia Mora die…